Eingangsdiagnostik

Bevor wir uns an die Ausarbeitung eines Trainingsplans machen und mit dem Training beginnen, analysieren wir erstmal deinen Ist-Zustand.

 
Eingangsdiagnostik
 

Das bedeutet, dass wir nach dem Anamnesegespräch eine Bioelektrische Impedanzanalyse (BIA) und einen Functional Movement Screen (FMS) durchführen. Die BIA-Analyse ist ein Messverfahren, bei dem ein schwacher Strom durch den Körper geschickt wird. Dadurch wird die Zusammensetzung des Körpers wie Muskel-, Fett- und Wasseranteil bestimmt. Der FMS ist ein Mobilitäts- und Stabilitätstest zur Diagnose wichtiger Strukturen des Bewegungsapparates. Da die Ernährung ein wichtiger Bestandteil der Gesundheit ist, sollte die Ernährungsberatung bei der Eingangsdiagnostik nicht fehlen.